wissen.de
KALENDER
Auf Beschluss der Bundesregierung wird der Deutsche Wetterdienst ab sofort die radioaktive Belastung der Luft über dem Bundesgebiet messen. Dieser Schritt ist nach den Worten des Verkehrsministers Hans-Christoph Seebohm notwendig geworden, da infolge der zahlreichen Atombombentests die Radioaktivität in der Atmosphäre stark gestiegen ist.