wissen.de
KALENDER
Nach einer Meldung aus Beuthen sind seit dem 19. November 1904, dem Tag des ersten Auftretens der Genickstarre-Epidemie, in Oberschlesien fast 1100 Menschen an der Hirnhautentzündung gestorben. Wie gleichzeitig gemeldet wird, haben die thüringischen Staaten Verfügungen u. a. an Gerichte und Gefängnisse erlassen, wonach Strafgefangenen aus "Genickstarre-Gebieten" die Aufnahme in thüringische Strafvollzugsanstalten verweigert werden soll.