wissen.de
KALENDER
Das SED-Zentralorgan "Neues Deutschland" kündigt "einschneidende Veränderungen" im DDR-Schriftstellerverband und eine Umbesetzung in der Redaktion der Verbandszeitschrift "Neue Deutsche Literatur" an. Als Begründung für die Maßnahmen wird "eine Reihe schädlicher Tendenzen" in der politischen Arbeit von Schriftstellern angegeben.