wissen.de
KALENDER
Das Wiener Landgericht bestätigt die von der Staatsanwaltschaft verfügte Beschlagnahmung der Tragödie "Ludwig II." von Ferdinand Bonn wegen Beleidigung der Mitglieder des kaiserlichen Hauses. Die beschlagnahmten Exemplare des Theaterstücks, in dem die Beziehungen zwischen dem bayerischen König Ludwig II. und der österreichischen Kaiserin Elisabeth ("Sissi") unwahr dargestellt sein sollen, werden vernichtet.