wissen.de
KALENDER
Der Berliner Brotfabrikant Horst Schiesser und der DGB einigen sich auf den Rückkauf von 98% der Geschäftsanteile der "Neuen Heimat" durch die Gewerkschaften. Die Banken hatten Schiesser für seine Sanierungspläne eine Absage erteilt. Der Rückkaufpreis beträgt gleichfalls 1 DM, allerdings verpflichten sich die Banken zur Zahlung einer Aufwandsentschädigung in Höhe von 14 Mio. DM an Schiesser. Der von Schiesser eingesetzte Geschäftsführer Jürgen Havenstein erhält eine Abfindung von 2 Mio. DM.