wissen.de
KALENDER
Auf einer zweitägigen Tagung (bis 12.9.) beschließt der Reichsausschuss der Freien Sozialistischen Jugend (FSJ), sich in Kommunistische Jugend Deutschlands (KJD) umzubenennen. Zugleich werden die Anhänger der KAPD wegen "Fraktionstätigkeit" ausgeschlossen. Die FSJ wurde als revolutionäre deutsche Jugendorganisation am 26./27. Oktober 1918 gegründet und bekannte sich ein halbes Jahr später zur KPD.