wissen.de
KALENDER
Washington: Der Fusion des Online-Dienstes America Online (AOL) mit der Mediengruppe Time Warner zum größten Medienkonzern der Welt steht nichts mehr im Wege. Nach der Zustimmung der europäischen Wettbewerbshüter und der US-Wettbewerbsbehörde FTC stimmt auch die Kommunikationsbehörde Federal Communications Commission (FCC) unter Auflagen dem Zusammenschluss zu. Die beiden Partner verpflichteten sich u. a., ihre Kabelnetze für Internet-Konkurrenten zu öffnen. AOL hat mehr als 26 Mio. Online-Kunden, Time Warner verfügt über Film- und Fernsehstudios, Kabelfernsehnetze, Verlage sowie Vergnügungsparks.