wissen.de
KALENDER
Die Professoren Albert Claude (Luxemburg), Christian René de Duve (Belgien) und George Emil Palade (Rumänien) erhalten für ihre Arbeiten über die Zellforschung, die Anwendung von Elektronenmikroskopen und die Ultra-Zentrifuge den Nobelpreis für Medizin zugesprochen.