wissen.de
KALENDER
ln Paris beginnen zweitägige Beratungen der Locarno-Vertragsstaaten (Belgien, Frankreich, Großbritannien, Polen, CSR) - jedoch ohne das Deutsche Reich. Dabei zeigt sich zwischen der britischen und französischen Haltung zur deutschen Rheinlandbesetzung ein Gegensatz: Während Großbritannien einen Unterschied zwischen dem Angriff auf ein anderes Land und der Besetzung eigenen Staatsgebietes machen will, betont Frankreich, dass die Schutz- und Beistandsgarantien des Locarno-Vertrags von 1925 auch für die Verletzung der entmilitarisierten Rheinlandzone gelten müssen.