wissen.de
KALENDER
Das Landgericht Stuttgart verurteilt den Vater des Amokläufers von Winnenden wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu einer Strafe von einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung. Der Sportschütze hatte die Pistole, mit der sein Sohn am 11. März 2009 insgesamt 15 Menschen und sich selbst erschoss, unverschlossen im Schlafzimmer aufbewahrt.