wissen.de
KALENDER
In der australischen Stadt Melbourne wird die Geburt eines aus einem tiefgefrorenen Embryo stammenden Babys bekanntgegeben. Der in der Retorte erzeugte Embryo wurde zwei Monate in flüssigem Stickstoff bei minus 196 aufbewahrt, bevor er nach dem "Auftauen" in den Mutterleib verpflanzt wurde.