wissen.de
KALENDER
Im Deutschen Reich werden alle Gegenstände aus Aluminium beschlagnahmt. Gleichzeitig müssen diese Gegenstände angemeldet werden. Zuwiderhandlungen können mit Gefängnis bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe bis zu 10 000 Mark bestraft werden. Auch alle Bronzeglocken werden beschlagnahmt. Die Kirchen dürfen jeweils nur noch eine Glocke nutzen.