wissen.de
KALENDER
Die Königliche Polizeidirektion der sächsischen Stadt Dresden führt in ihrem Erkennungsdienst die Daktyloskopie ein. Es handelt sich um die in Großbritannien entwickelte Methode, mit der anhand von Fingerabdrücken Täter identifiziert werden können.