wissen.de
KALENDER
Das Kölner Verlagshaus Bachem verkauft die von Joseph Bachem 1860 unter dem Titel "Kölner Blätter" gegründete "Kölnische Volkszeitung". Das katholische, zentrumsorientierte Blatt geht in den Besitz einer neugebildeten Kapitalgesellschaft (GmbH) über, die den politischen Kurs im Wesentlichen beibehält. Im Weltkrieg hatte die "Kölnische Volkszeitung" durch die Publizisten Carl und Franz Xaver Bachem eine nationalistische Linie verfochten.