wissen.de
Total votes: 47
DATEN DER WELTGESCHICHTE

17. 6. 2003

Jordanien

Bei der ersten Parlamentswahl in Jordanien seit dem Amtsantritt von König Abdullah II. im Jahr 1999 setzen sich königstreue Kandidaten durch. Sie erringen die absolute Mehrheit der 110 Sitze. Sechs Frauen ziehen erstmals per Quotenregelung ins Parlament ein. Die wichtigste Oppositionspartei, die »Islamische Aktionsfront«, erhält lediglich 16 Mandate in der Abgeordnetenkammer.

Total votes: 47