wissen.de
Total votes: 33
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Um 540 v. Chr.

Italien

Die Etrusker gründen Felsina, das heutige Bologna. Die Herkunft der Etrusker ist nicht geklärt. Sie beherrschen im 6. Jahrhundert Italien von der Po-Ebene bis nach Latium und Kampanien. Ihre monarchischen Stadtstaaten haben sich zu einem „Zwölferbund“ zusammengeschlossen, der jedoch nur ein loses Bündnis ohne Zentralmacht darstellt. Ihre hoch stehende Kultur dokumentiert sich durch die Grabbeigaben, erlebt jedoch im 5. Jahrhundert durch Invasionen der Samniten und die aufstrebenden griechischen Städte sowie Rom den Niedergang.

Total votes: 33