wissen.de
Total votes: 54
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Juni 1521

Italien

Kaiser Karl V. zieht auf die Apenninhalbinsel, um dem französischen Expansionismus entgegenzutreten. Die jahrzehntelange Auseinandersetzung zwischen Frankreich und den Habsburgern beginnt. Karl möchte in Italien nicht nur wirtschaftliche Interessen wahren: In einem letzten Aufflackern mittelalterlicher Universalideen strebt er die Wiederbelebung der Kaiser- und Imperiumsidee an und will auch die mittelalterliche Glaubenseinheit bewahren, die durch die aufkommende Reformation gefährdet ist.

Total votes: 54