wissen.de
Total votes: 151
wissen.de Artikel

Ist Lesen im Dunkeln wirklich schlecht für die Augen?

Buch bei schlechter Beleuchtung
Lesen im Dunkeln

"Mach das Licht an beim Lesen, du verdirbst dir die Augen!" Diese Ermahnung haben vermutlich viele als Kind schon gehört. Aber ist diese elterliche Sorge überhaupt begründet? Kann Lesen bei zu schummrigem Licht tatsächlich zu Kurzsichtigkeit oder anderen Sehstörungen führen?

Kurzsichtigkeit entsteht, wenn der Augapfel in der Kindheit zu stark in die Länge wächst. Das von der Augenlinse erzeugte Bild trifft dadurch nicht mehr genau auf die Netzhaut, sondern liegt kurz davor - wir sehen unscharf. 30 Prozent der Menschen in den westlichen Ländern und sogar bis zu 80 Prozent der Asiaten sind von der Kurzsichtigkeit betroffen. Und die Zahl der Betroffenen wächst: Wissenschaftler schätzen, dass in zehn Jahren bereits 2,5 Milliarden Menschen kurzsichtig sein werden.

Was lässt den Augapfel wachsen?

Als Ursache vermutete man schon früh eine erbliche Komponente, denn Kurzsichtigkeit tritt oft gehäuft in Familien auf. An 24 Orten im Erbgut haben Forscher inzwischen tatsächlich eine direkte Verbindung mit der Kurzsichtigkeit gefunden. Bei wem diese Bereiche verändert sind, der hat ein zehnfach höheres Risiko kurzsichtig zu werden. Mittlerweile ist jedoch bekannt, dass die Entstehung einer Kurzsichtigkeit nicht alleine erblich bedingt ist: Auch die Umwelt und im Speziellen das Licht spielen eine wichtige Rolle.

Die Weichen werden dabei vor allem in der Kindheit gestellt: Forscher haben festgestellt, dass in der Wachstumsphase des Auges feine Details scharf auf der Netzhaut abgebildet sein müssen, um ein übermäßiges Ausdehnen des Augapfels zu verhindern. Wachsen Kinder beispielsweise mit einer getrübten Augenlinse auf, vergrößert sich ihr Augapfel übermäßig stark - das Auge versucht so, die vermeintliche Weitsichtigkeit zu korrigieren. Die Kinder werden kurzsichtig. Aber nicht nur getrübte Sicht, sondern auch Lichtmangel kann diesen Effekt auslösen, wenn auch in geringerem Ausmaß.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
KEL/NPO
Total votes: 151