wissen.de
Total votes: 24
DATEN DER WELTGESCHICHTE

18. 3. 1997

Israel/Palästina

Trotz palästinensischer und internationaler Proteste gibt Ministerpräsident Benjamin Netanjahu den Baubeginn der jüdischen Siedlung Har Homar im palästinensischen Teil Ostjerusalems frei. Das Unternehmen komplettiert den jüdischen Siedlungsring um Ostjerusalem und lässt einen künftigen Kompromiss in der Jerusalemfrage aussichtslos erscheinen. Palästinenser-Präsident Jassir Arafat protestiert gegen die Verletzung des Friedensvertrags von 1993. Selbstmordattentate von Hamas-Terroristen gegen israelische Zivilisten, Demonstrationen und Straßenschlachten zwischen Palästinensern und israelischem Militär mit Todesopfern, u.a. in Hebron, führen zu einer explosiven Lage. Ende März fordern die Außenminister der Arabischen Liga, die in den letzten Jahren aufgebauten Wirtschaftskontakte ihrer Länder zu Israel einzufrieren. US-Präsident Bill Clinton scheitert Anfang April mit seinem Versuch, Netanjahu zum Baustopp zu bewegen.

Total votes: 24