wissen.de
Total votes: 18
DATEN DER WELTGESCHICHTE

23. 5. 1997

Iran

Die überraschende Wahl des früheren Kulturministers Sayed Muhammed Khatami zum neuen Staatspräsidenten in der Nachfolge von Ali Akbar Hashemi Rafsandschani weckt Hoffnungen auf eine Liberalisierung und Demokratisierung des fundamentalistisch-islamisch organisierten Iran. Als Hoffnungsträger von säkularisierter städtischer Bevölkerung, Jugend und Frauen setzte sich Khatami gegen den streng orthodoxen Parlamentspräsidenten Ali Akbar Nateq-Nuri durch. Über die höchste Macht im „Gottesstaat“ verfügt jedoch nicht der Staats- und Regierungschef, sondern der Religionsführer Ajatollah Sayed Khamenei.

Total votes: 18