wissen.de
Total votes: 31
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1978

Iran

Anfang des Jahres kommt es im Iran zu Demonstrationen gegen Schah Mohammed Resa Pahlawi. Während Sicherheitskräfte die Unruhen zunächst unterdrücken können, erfasst die Protestwelle, die sich gegen den autoritären Führungsstil des Schahs und die von ihm unter Missachtung der religiösen Traditionen betriebene „Verwestlichung“ des Iran richtet, in den folgenden Monaten das ganze Land. Resa Pahlawi versucht, durch die Zusage von Reformen die Ordnung wiederherzustellen. Linksgerichtete Studenten und Intellektuelle, vor allem aber islamische Fundamentalisten fordern jedoch auch weiterhin den Sturz des verhassten Monarchen. Ihre Leitfigur ist der im Pariser Exil lebende Schiitenführer Ajatollah Khomeini, der für die Schaffung einer islamischen Republik eintritt.

Total votes: 31