wissen.de
Total votes: 124
wissen.de Artikel

Internet-Videos

Internet-Videos: Wer sind die YouTube-Stars in Deutschland?

...

Das Phänomen YouTube-Erfolg

Bei allen fing es mit einer Spaßnummer an. Bei manchen lief es so weiter, bei anderen artete es in Arbeit aus. MrTrashpack zum Beispiel, der eigentlich Philipp heißt und Einzelhandelskaufmann ist, sagt auf „Spiegel Online“, er investiere bis zu 70 Stunden die Woche in seine News-Clips.

Wer im Geschäft bleiben will, darf nicht nur produzieren, sondern muss auch bei Facebook und Twitter präsent sein und den Kontakt zu den Fans pflegen, erklärt der Brasilianer Joe Penna in einem Interview mit dem „Stern“. Penna ist in den USA mit recht unkonventionellen Musikvideos zum YouTube-Star geworden.

Der eindeutige Vorteil, den YouTuber genießen: Sie können sich verwirklichen ohne den Vorschreibungen einer Regie zu folgen und ohne zuvor Film- oder Fernsehgesellschaften zu überzeugen. Sie können machen, was sie wollen.

Wie das Geschäft funktioniert? Ganz einfach: YouTube, inzwischen von Google einverleibt, platziert Werbung in die viel geklickten Kanäle. Die erfolgreichen Filmemacher sind über ein so genanntes Partnerprogramm an den Einnahmen beteiligt. Und das Potenzial ist da: Die Kids von heute schalten nicht mehr den Fernseher ein, wenn sie nachhause kommen, sondern den Computer.

von wissen.de-Autor Jens Ossa
Total votes: 124