wissen.de
Total votes: 40
DATEN DER WELTGESCHICHTE

14. 8. 1941

International

In einer Bucht vor Neufundland treffen US-Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premierminister Winston Churchill zu Beratungen über „Grundsätze ihrer gemeinsamen Politik“ nach dem Krieg zusammen. Die bei dem Treffen unterzeichnete „Atlantikcharta“ umfasst die Wiederherstellung der Souveränität entmachteter Staaten, Selbstbestimmung, Sicherheit, Frieden und freien Welthandel aller Nationen. Roosevelt, der sich formal der Neutralitätsgesetzgebung der USA unterworfen sieht, kann kein konkretes militärisches Eingreifen zusagen.

Total votes: 40