wissen.de
Total votes: 74
wissen.de Artikel

Intermodal reisen

Die durchdachte Vernetzung...

...

Eine Vision

1521733.jpg
Touristin in New Orleans

Auf Städtereisen bietet die Kombination verschiedener Verkehrsmittel Vorzüge.

Intermodalität ist laut Fremdwörterbuch die Kombination verschiedener Verkehrsträger wie Straße, Schiene, Wasser und Luft. Verkehrsplaner wollen dieses Prinzip so weit ausbauen, dass vor allem in Städten öffentlicher Nah- und Fernverkehr – also nicht nur Verkehrsträger sondern auch Verkehrsmittel – so geschickt verwoben wird, dass nicht nur eine Individuallösung (also z. B. ein eigenes Auto) hinfällig ist, sondern auch Energieverbrauch und Treibstoffkosten reduziert werden können. Aufgrund hoher Anschaffungs- und Unterhaltungskosten hat das Auto sein Image als Statussymbol laut Umfragen ohnehin eingebüßt. Dem Nutzen alternativer Verkehrsmittel und dem Prinzip „mieten, statt besitzen“ stehen Städter folglich offen gegenüber.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
wissen.de-Autorin Lena Riemenschneider, Okt. 2012
Total votes: 74