wissen.de
You voted 2. Total votes: 141
wissen.de Artikel

Indira Gandhi fällt Sikh-Attentat zum Opfer

...
Indira Gandhi bestimmte seit 18 Jahren die politischen Geschicke ihres Landes, doch war ihre von Pragmatismus und Machtbewusstsein bestimmte Regierungstätigkeit von Anfang an umstritten. In wirtschaftspolitischen Entscheidungen sozialistischen Ideen verpflichtet, schloss sie 1971 einen Freundschaftsvertrag mit der UdSSR und rückte damit vom Prinzip der Blockfreiheit ab. In ihre Amtszeit fiel ebenfalls der Krieg in Bangladesch, dessen Grausamkeit internationale Empörung auslöste. 1975 wegen Wahlkorruption verurteilt, verhängte sie kraft ihrer Funktion daraufhin den Ausnahmezustand und ließ zahlreiche politische Gegner verhaften. 1977 trat sie nach der Wahlniederlage der von ihr geführten Kongresspartei zurück, konnte aber 1980 erneut die Mehrheit auf sich vereinigen.

 

Schnelle Nachfolgeregelung

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 2. Total votes: 141