wissen.de
Total votes: 46
DATEN DER WELTGESCHICHTE

999

Imperium/Rom

Der deutsche Kaiser Otto III. setzt seinen Freund Gerbert von Aurillac als Papst Silvester II. ein. Der noch junge Kaiser plant, Rom zu seiner Residenzstadt auszubauen und lehnt sich in seiner Reichsidee an das antike Vorbild des römischen Reiches an („Renovatio Romanorum Imperii“), das er christlich überprägt. Dabei stößt er jedoch auf den Widerstand der römischen Aristokratie (Aufstand um 1000) wie auch der deutschen Fürsten, die die Abwesenheit des Kaisers und deutschen Königs vom Reich entweder kritisieren oder als Usurpatoren auszunutzen planen.

Total votes: 46