wissen.de
You voted 3. Total votes: 79
wissen.de Artikel

Im Boden ist was los! Macht mit beim Schülerwettbewerb ECHT KUH-L!

Was hat mein Frühstücksbrot mit gesundem Boden zu tun? Wie baue ich eine Regenwurm-Wohnung? Und warum wächst auf manchen Böden mehr und auf anderen weniger? Das sind nur einige Fragen, die ihr im Rahmen des großen Schülerwettbewerbs "ECHT KUH-L!" erkunden könnt. Schulkinder der Klassen 3 bis 10 können mitmachen – und einiges gewinnen.

Kuh mit Schaufel als Logo des ECHT KUH-L-Wettbewerbs
Die Kuh ist das Maskottchen des Schülerwettbewerbs ECHT KUH-L.

"ECHT KUH-L!" heißt der große Schülerwettbewerb des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Noch bis zum 27. März sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 eingeladen, sich unter dem Motto "Im Boden ist was los!" zu beteiligen. Teilnehmen können dabei einzelne Kinder, ganze Schulklassen oder auch kleinere Gruppen. Der Schülerwettbewerb beschäftigt sich mit nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung sowie dem Ökolandbau und setzt jedes Jahr einen anderen thematischen Schwerpunkt.

 

Erkunde den Boden!

In diesem Jahr sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, den Boden genau unter die Lupe zu nehmen. Denn ohne Boden ist unser Leben nicht vorstellbar. Fruchtbarer Boden ist die Voraussetzung dafür, dass Pflanzen wachsen, die uns als Nahrung dienen. Gleichzeitig leben in einer Handvoll Boden mehr Lebewesen, als es Menschen auf der Erde gibt. Die meisten dieser Bodenbewohner kann man allerdings mit bloßem Auge nicht erkennen.

Was aber macht einen gesunden, fruchtbaren Boden aus? Warum ist der Regenwurm so wichtig? Und wie hält der Bauer seinen Boden fit? Ob in Form eines kleinen Experiments, eines Videos, eines Plakats oder eines Spiels – die Beiträge zum Wettbewerb können ganz unterschiedliche Form haben. Warum nicht mal ein Werbespot über Ameisen oder Regenwürmer? Oder eine Fotodoku über verschiedenen Bodenarten? Auch ein Interview mit einem Biobauern oder ein selbstgezeichneter Comic über das Leben eines Bodenbewohners kommen in Frage.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
NPO
You voted 3. Total votes: 79