wissen.de
Total votes: 73
wissen.de Artikel

Handys heute und morgen

Im Jahr 1956 stellte die Firma Ericsson das erste mobile Telefonsystem vor. Es wog 40 Kilogramm und ließ sich umständlich im Kofferraum verstauen. 50 Jahre später passen die Handys in jede Hosentasche. Heute telefonieren weltweit mehr als 2,5 Milliarden Menschen mit dem Handy. Allerdings: Das Telefonieren ist inzwischen nur eine Funktion von vielen.

Fotografieren und filmen

Dass das Handy Digitalkamera und Camcorder ersetzt, ist längst keine Neuigkeit mehr. Aber Vorsicht: Die Pixelzahl allein sagt wenig über die Qualität der integrierten Kamera aus. Man sollte beim Kauf unbedingt darauf achten, wie die Bilder bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen werden, wie gut das Display ist und wie praktikabel der Transfer der Bilder auf den PC.
 

Musik, Radio oder Podcasts hören

Schon Ende 2000 brachte Samsung das erste mp3-fähige Telefon auf den Markt. Heute geht es nicht mehr um das Ob, sondern nur noch um das Wie. Neben dem User-Interface kommt es hierbei vor allem auf den Speicherplatz sowie auf das Klangvolumen an. Die meisten der heutigen Handys brauchen sich nicht hinter herkömmlichen MP3-Playern zu verstecken.
 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
wissen.de Redaktion
Total votes: 73