wissen.de
Total votes: 109
wissen.de Artikel

Hacker und Cracker

...

Mittlerweile haben virtuelle Einbrüche in nahezu jeder Art von Unternehmen oder Institution stattgefunden, seien es E-Commerce-Firmen, Bildungseinrichtungen oder in die Netzwerke des US-Verteidigungsministeriums Pentagon. Besonders beliebt sind große Firmen aus der Hightech-, Medien- und Energiebranche und natürlich Banken.

Lerne wie der Feind zu denken

Nicht alle Einbrüche geschehen in böser Absicht, so argumentiert auch der bekannte Autor Anonymous aus der Hacker-Szene: Der erste Schritt zu einer effektiven Absicherung eines Netzwerk-Systems bestehe darin, es aus der Perspektive eines potenziellen Angreifers analysieren zu können. Erst wenn die Denkweisen des Angreifers erkannt sind, können die geeigneten Vorkehrungen zum Schutz des eigenen Systems getroffen werden.

Ein Hacker, der lediglich aus Interesse an Netzwerksicherheit versucht Passwörter und Internet-Seiten zu knacken, würde niemals einem Netzwerk schaden. Das sei das eherne Gesetz der Hacker-Szene: Nur beobachten und publizieren, niemals manipulieren. Und das unterscheidet die Hacker von den Crackern, die bewusst Netzwerke manipulieren, um Schaden anzurichten.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 109