wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

224, Gründung des Sassanidenreichs

Persien

Partherreich von Sassaniden gestürzt: Ardaschir I. aus der Dynastie der Sassaniden besiegt den letzten Partherkönig Artabanos V. und ein neues persisches Großreich (bis zur arabischen Eroberung Mitte des 6. Jahrhunderts). Bis etwa 227 erobert er die Kernländer des zerfallenden indischen Kuschan-Reichs (Baktrien, Kabul-Tal) und krönt sich zum „König der Könige von Iran und Nichtiran“. Für Konflikte mit Rom sorgt der Anspruch der Sassaniden auf Wiederherstellung des 330 v. Chr. untergegangenen Achämeniden-Reiches. Staatsreligion wird der von den Parthern unterdrückte Zoroastrismus, eine von Zoroaster im 6. Jahrhundert v. Chr. gestiftete iranische Religion.

Total votes: 37