wissen.de
Total votes: 31
DATEN DER WELTGESCHICHTE

13. 6. 1878, Große Orientkrise: Neuordnung des Balkans auf dem Berliner Kongreß

Osmanisches Reich/Russland

Auf dem Berliner Kongress revidieren die Großmächte unter Vermittlung des deutschen Reichskanzlers Otto von Bismarck den russisch-türkischen Vorfrieden von San Stefano und ordnen die Machtverhältnisse auf dem Balkan neu. Rumänien, Serbien und Montenegro werden unabhängig, Österreich-Ungarn besetzt Bosnien und Herzegowina. Russland muss von seinen ursprünglich vereinbarten Gebietsgewinnen teilweise wieder abrücken. Mit dem Kongress wird eine direkte Konfrontation der Großmächte gerade noch abgewendet.

Total votes: 31