wissen.de
Total votes: 79
wissen.de Artikel

Gesunde Haarpflege

...
  • Nur milde Shampoos verwenden, Spezialpflege gegen Schuppen oder Fett nicht dauerhaft. Öfter mal das Shampoo wechseln und gelegentlich, vor allem vor dem Färben oder Tönen, ein Peeling-Shampoo einsetzen.
  • 2-in-1-Shampoos sind praktisch für Eilige, lagern sich aber recht stark ab und sind daher nur für kräftiges bis trockenes Haar zu empfehlen.
  • Alle Rückstände müssen gut ausgespült werden, wenn die Frisur nach dem Trocknen optimal fallen soll.
  • Nicht zu heiß waschen. Der letzte Spülgang sollte kühl sein, damit sich das beim Waschen aufquellende Haar wieder etwas zusammenzieht.

Zusatzpflege

Spülungen sind tatsächlich hilfreich, um die Schuppenschicht der Haare zu glätten und sie dadurch besser kämmbar und glänzender zu machen. Alle Spülungen sollten nach kurzer Einwirkzeit gründlich mit klarem Wasser ausgespült werden, um das Haar nicht zu "beschweren".

  • Bei normalem oder sehr kurzem Haar ist eine Spülung nach jeder Wäsche keineswegs erforderlich. Bedenken sollte man auch, dass die enthaltenen Konservierungs- und Farbstoffe eine Belastung für die Umwelt darstellen.

Haarkuren haben einen leicht sauren pH-Wert (3) und wirken daher nach dem alkalischen Färben und Dauerwellen (7-9) neutralisierend. Ihre Inhaltsstoffe ziehen den Haarschaft etwas zusammen und binden Feuchtigkeit. Insbesondere trockene und spröde Spitzen wirken glatter, glänzender und elastischer.

  • Eine Alternative ist die gelegentliche Sauerspülung "Marke Eigenbau" mit Zitronensaft oder Essig (im Verhältnis 1:4 mit Wasser verdünnt).
  • Kurpackungen sollte man länger einwirken lassen, wobei Wärme (vorgewärmte Handtücher um den Kopf wickeln) das tiefe Eindringen ins Haar noch begünstigt.
  • Praktische Nicht-Ausspül-Kuren können die Frisierbarkeit erschweren. Die enthaltenen Harze und Silikone lagern sich recht hartnäckig auf dem Haar ab. Wenn es schlapp und kraftlos erscheint, liegt das häufig an zu gut gemeinter Pflege!

Trocknen, Styling und Finish

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Gesa Gunturu
Total votes: 79