wissen.de
Total votes: 48
DATEN DER WELTGESCHICHTE

10. 3. 1992

Georgien

Der ehemalige Außenminister der Sowjetunion, Eduard A. Schewardnadse, wird Chef des neugebildeten Staatsrats. Er löst den nach blutigen Auseinandersetzungen gestürzten Präsidenten Swiad Gamsachurdia ab. Die seit 1991 unabhängige ehemalige Sowjetrepublik wird von Nationalitätenkonflikten erschüttert. Südosseten kämpfen für den Zusammenschluss mit den auf russischem Gebiet lebenden Nordosseten. Im Westen Georgiens strebt Abchasien nach Unabhängigkeit. Im August kommt es zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Regierungstruppen und Anhängern des Ex-Staatschefs.

Total votes: 48