wissen.de
Total votes: 94
wissen.de Artikel

Geographie

...

Die Humangeographie sieht den Menschen als Geofaktor. Zu ihr zählen die Kultur-, Bevölkerungs-, Siedlungs-, Agrar-, Wirtschafts-, Sozial-, Forst- und Historische Geographie. Des Weiteren gibt es die Regionale Geographie, die so genannte Länderkunde („Stadt, Land, Fluss“) und die Didaktik der Geographie. Durch ihre zahlreichen Teildisziplinen stellt die Geographie ein Bindeglied zwischen Gesellschafts- und Naturwissenschaften dar.

Geschichte der Geographie

Die Entwicklung der Geographie als Wissenschaft erfolgte über das Zeichnen von Karten. Bis heute sind Karten wichtiges Ausdrucksmittel der Geographen. Im Weltbild von Ptolomäus (90-165 n. Chr.) steht die Erde im Mittelpunkt des Universums. Es ist während des gesamten Mittelalters gültig. Es folgen die Berichte arabischer Geographen und von europäischen Händlern wie Marco Polo (1254-1324). Im 15. und 16. Jahrhundert kommen neue Wissenschaften auf. Eine andere Art des Denkens setzt ein. Das alte Weltbild verändert sich zugunsten des heute gültigen: Nikolaus Kopernikus (1473-1543) behauptet, die Sonne müsse im Mittelpunkt des Universums stehen. Forschungsreisende - Geographen, gleichzeitig auch Universalgelehrte - entdeckten die Welt und lieferten detaillierte Reisebeschreibungen. Kolumbus segelt 1492 nach Westen und findet Amerika. Alexander von Humboldt, der wohl berühmteste Geograph überhaupt, besteigt 1802 den Chimborazo bis auf eine Höhe von 5920 Metern. Die Gebrüder Schlagintweit bereisen 1854-1857 den Himalaya und das Kunlun-Gebirge im Karakorum. Sven Hedin hält sich um 1900 in Tibet auf.

Geographische Forschungen fanden natürlich nicht nur während langer Reisen, sondern auch in kürzeren Unternehmungen statt. Zum Beispiel wurden Luftdruck- und Höhenmessungen an der Zugspitze durchgeführt, Karstquellen in Istrien untersucht, die Gletscherbewegungen in der Schweiz gemessen oder Eiszeitforschungen im Norden oder Süden Deutschlands betrieben - wo kamen wohl die riesigen Findlinge her?

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 94