wissen.de
Total votes: 45
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1. 1. 1999, Gemeinschaftswährung Euro in elf EU-Staaten

Europa

Mit Beginn des Jahres tritt die dritte Stufe der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU) in elf der 15 EU-Staaten in Kraft, die den als gemeinsame Währung für 291 Millionen Europäer einführen. Am Vortag legten die EU-Finanzminister die Umrechnungskurse fest: 1 Euro = 1,95583 DM bzw. 13,7603 österreichische Schilling. Die nationalen Währungen bleiben als Barzahlungsbasis für die Übergangszeit bis zum 1. 7. 2002 zunächst erhalten, der Euro tritt zunächst nur als Buchgeld in Erscheinung. Zugleich übernimmt Deutschland von Österreich turnusgemäß die halbjährlich wechselnde Präsidentschaft der EU.

Total votes: 45