wissen.de
Total votes: 53
DATEN DER WELTGESCHICHTE

16. 4. 1913

Gabun/Deutschland

Der Theologe, Arzt, Musiker und Philosoph Albert Schweitzer trifft in Lambarene in der französischen Kolonie Gabun an der afrikanischen Westküste ein, um am Nordufer des Ogowe ein Tropenhospital zu errichten. Die finanziellen Mittel brachte er durch Vortragsreisen, Orgelkonzerte und seine schriftstellerische Arbeit zusammen. Er will ein Zeichen für ein gelebtes Christentum setzen, dessen Kern „Ehrfurcht vor dem Leben“ ist. 1917 in Frankreich interniert, kehrt er 1924 nach Lambarene zurück und nimmt seine Arbeit wieder auf. Das Hospital wird um einen Neubau mit angeschlossener Leprastation erweitert. 1953 wird Schweitzer mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Total votes: 53