wissen.de
Total votes: 81
wissen.de Artikel

Fußpilz auf Schritt und Tritt – besonders im Sommer

...

Besonders gern nistet der Pilz zwischen den Zehen, wo es angenehm feucht und warm ist. Hier macht er sich mit unschönen Symptomen wie Juckreiz, Rötungen, Schuppungen oder Brennen bemerkbar. Damit der Plagegeist schnell verschwindet und sich nicht weiter ausbreiten kann, sollte sofort gehandelt werden. Cremes und Kühlgele lindern vielleicht kurzfristig die Symptome. Um den Fußpilz aber effektiv zu bekämpfen, sollte ein Fußpilzpräparat aus der Apotheke angewandt werden. Diese Präparate gegen Fußpilz zwischen den Zehen variieren stark in der Anwendung: so gibt es Präparate für nur eine einzige Anwendung bis hin zu solchen, die man über 4 Wochen täglich auftragen muss. Eine angenehm kurze Therapie ermöglicht der Wirkstoff Terbinafin (Lamisil®), welcher nur eine Woche lang einmal täglich angewendet werden soll. Noch schneller geht es mit der Einmalanwendung Lamisil® Once. Mit nur einer Anwendung vertreibt sie den Pilz aus dem Zehenzwischenraum. Auf der Haut bildet sich ein kaum sicht- oder spürbarer Film, der den Wirkstoff kontinuierlich an die Haut abgibt. Dort bildet er ein Depot, von dem er die Pilze noch Tage nach der Anwendung gezielt abtötet.

Weitere Informationen rund um das Thema Fußpilz finden Sie auf www.lamisil.de

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Lamisil® Once
Total votes: 81