wissen.de
Total votes: 94
wissen.de Artikel

Fußball-WM 1974: Deutschland feiert WM-Triumph im eigenen Land

Durch einen 2:1-Sieg gegen die Niederlande holt sich das deutsche Team unter Bundestrainer Helmut Schön nach 1954 zum zweiten Mal den WM-Titel. Nach zwei Elfmetern brachte “der goldene Schuss von Torjäger Gerd Müller die Entscheidung.

Der “Bomber Gerd Müller

Zu Beginn eines dramatischen Finales versetzten die favorisierten Niederländer der DFB-Auswahl und dem Publikum bereits in der ersten Spielminute einen gewaltigen Schock: Spielmacher Johan Cruyff brach im Strafraum durch und konnte von Uli Hoeneß nur mit einem Foul gestoppt werden. Neeskens verwandelte den fälligen Strafstoß vor 80 000 Zuschauern im Münchner Olympiastadion unhaltbar zum 1:0.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 94