wissen.de
You voted 4. Total votes: 215
wissen.de Artikel

Fröhliches Totenfest: Mexiko feiert den Día de los Muertos

...

Fröhlichkeit statt Trauer

Auf den Friedhöfen Mexikos geht es während des "Día de los Muertos" besonders feierlich zu. Im Licht unzähliger Kerzen beten die Angehörigen für ihre verstorbenen Familienmitglieder und Freunde. Aber dabei steht nicht die mTRauer im Vordergrund, sondern Freude und festliche Ausgelassenheit: So wird bei einem fröhlichen Picknick am Grab der Liebsten gemeinsamen gegessen, getrunken, gesungen und getanzt. Außerdem finden zahlreiche Festivals sowie Kostümwettbewerbe statt, die sehr deutlich machen, dass der "Tag der Toten" in Mexiko ein Fest der Freude und nicht der Trauer ist.

Auf der Halbinsel Yucatán sind die Totentage unter dem Namen HanalPixán oder "Essen für die Seelen" bekannt. Dabei erfreuen sich die Toten an den ihnen dargebrachten Speisen und Getränken: Der Volksglaube besagt, dass die toten Kinderseelen in der Zeit vom 31. Oktober bis zum 1. November die Welt der Lebenden besuchen. Erwachsene Seelen dagegen kehren vom 1. bis 2. November zurück.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Mexico Tourism Board
You voted 4. Total votes: 215