wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

vermaledeien

ver|ma|le|dei|en
V.
verfluchen;
noch erhalten in partizipialen Wendungen wie wo ist der vermaledeite Schuhanzieher geblieben?
[< mhd. (ver)maledien »(ver)fluchen« < afrz. maldire »verfluchen« < lat. maledicere »lästern, schmähen« < male (Adv. zu malus) »schlecht, übel, schlimm« + dicere »reden, sprechen, sagen«]
Total votes: 0