wissen.de
Total votes: 11
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Theophyllin

Theo|phyl|lin
n.; s; unz.; Pharm.
im Tee vorkommendes Alkaloid, als Heilmittel zur Ausscheidung von Wasser bei Ödemen u. als Antispasmodikum verwendet
[< Thein + grch. phyllon »Laub, Blatt, Kraut«]
Total votes: 11