wissen.de
You voted 3. Total votes: 28
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Quäker

Quä|ker
m.; s, ; Rel.
Angehöriger einer evangel., aus der puritan. Bewegung hervorgegangenen, von George Fox 1649 in England gegründeten, von William Penn in den USA weiterentwickelten Gemeinschaft (eigener Name: Gesellschaft der Freunde)
[< engl. quaker »Zitterer« (Spottname, nachdem G. Fox bei einer Gerichtsverhandlung dem Richter zugerufen hatte, er solle Gott verehren u. vor dem Jüngsten Gericht zittern, worauf der Richter ihn spöttisch »Zitterer« nannte)]
You voted 3. Total votes: 28