wissen.de
Total votes: 12
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

pythagoreisch

py|tha|go|re|isch
Adj.
von dem grch. Mathematiker Pythagoras stammend, zu seiner Lehre gehörig; oV pythagoräisch;
~er Lehrsatz
angeblich von Pythagoras entdeckter, in Wirklichkeit bereits allen Kulturen des Altertums bekannter Lehrsatz über die Seitenverhältnisse in rechtwinkligen Dreiecken, nach dem die Summe der Fläche der Quadrate über den beiden Katheten a u. b gleich der Fläche des Quadrates über der Hypotenuse c ist: a2 + b2 = c2
Total votes: 12