wissen.de
Total votes: 24
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Kryptorchismus

Kryp|t|or|chis|mus
[çı̣s] m.; , chis|men [çı̣s]; Med.
angeborene Entwicklungsstörung, bei der ein od. beide Hoden in der Bauchhöhle od. im Leistenkanal verblieben u. nicht, wie normal, in den Hodensack hinabgestiegen sind
[< Krypto + grch. orchis »Hode«]
Total votes: 24