wissen.de
Total votes: 5
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Kolportage

Kol|por|ta|ge
[ʒə] f.; ; unz.
1 früher
Vertrieb billiger Bücher durch Hausierer
2 fig.
Billiges, Minderwertiges
3
Verbreitung von Gerüchten
[< frz. colportage »Hausierhandel, Verbreitung (von Nachrichten)«; → kolportieren]
Total votes: 5