wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Juchtenleder

Jch|ten|le|der
n.; s,
gegerbtes Fahlleder (echtes J. war mit Weiden u. Birkenrindengerbstoffen gegerbt u. besaß den charakteristischen Geruch von Birkenteeröl)
[< russ. juchtj, poln. jucht, tschech. juchta < pers. jucht »ein Paar«, da die Häute paarweise gegerbt wurden]
Total votes: 0