wissen.de
Total votes: 11
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Extraversion

◆ Ex|tra|ver|si|on
a. [vɛr] f.; ; unz.; Psych.
(in der Typenlehre C. G. Jungs) die vorwiegende Einstellung des Denkens, Fühlens und Handelns auf die Außenwelt; Ggs Introversion
[< Extra + lat. versus, Part. Perf. von vertere »wenden«]
Die Buchstabenfolge ex|tr kann auch ext|r getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. trahieren, trakt (→a. sub|trahieren, Kon|trakt).
Total votes: 11