wissen.de
Total votes: 13
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Eutektikum

Eu|tk|ti|kum
n.; s, ti|ka
sehr feines Gemenge von zwei oder mehreren ineinander im festen Zustande nicht löslichen Kristallarten, bei dem das Gemisch den tiefstmöglichen Schmelzpunkt hat
[< grch. eutektos »leicht schmelzend«]
Total votes: 13