wissen.de
Total votes: 19
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Diatomeenerde

Di|a|to|me|en|er|de
f.; ; unz.; Min.
sehr leichtes, hellgraues od. rötliches Pulver, das sich bei niederen Temperaturen im Süßwasser durch Ablagerung von Diatomeen bildet, Kieselgur
Total votes: 19