wissen.de
Total votes: 34
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Diabetes

Di|a|be|tes
m.; ; unz.; Med.
1
mit starker Wasserausscheidung verbundene Krankheit
2
~ insipidus
Erkrankung durch Störung des Zwischenhirns u. der Hirnanhangdrüse, führt zu starker Wasserausscheidung u. großem Durst
3
~ mellitus
Störung des Kohlenhydratstoffwechsels durch mangelnde Insulinbildung im Körper, Zuckerharnruhr, Zuckerkrankheit
4
~ renalis
eine Nierenanomalie, bei der die Niere bei normalem Kohlenhydratstoffwechsel vermehrt Zucker durchlässt, Nierendiabetes
[grch., »Zirkel«; zu diabainein »hindurch, hinübergehen«; zu 2: < neulat. insipidus »geschmacklos«; zu 3: < lat. mellitus »honigsüß«; zu 4: < lat. renalis »die Nieren betreffend«; zu ren, Gen. renis »Niere«]
Total votes: 34